DIY: Großes Diy Spezial: Seifenschneider selber bauen


Nun ist es endlich soweit und ich darf euch heute mein  DIY - Spezial  präsentieren!!Ich zeige euch, wie ihr einen Seifenschneider selber bauen könnt. Schritt für Schritt. Die Schritt für Schritt - Anleitung habe ich euch in einer PDF Datei zusammengestellt und könnt ihr HIER herunterladen.
Hier meine Anleitung für euch... Ich hoffe euch gefällt die Anleitung und ihr kommt gut zurecht.
Gerne könnt ihr mich bei Fragen kontaktieren! 



DIY: Seifenschneider selber bauen

Heute möchte ich dir zeigen, wie du dir einen Seifenschneider selber bauen kannst und was du dazu brauchst. Nimm dir am besten mindestens einen ganzen Tag zeit. Vorraussetzung ist hierbei, ein wenig Geschick und einen sicheren Umgang mit Bohrmaschine, Säge usw.

Was ihr braucht

Deine Einkaufsliste

1x Leimholzplatte 600x300x18mm
1x Holzleim
1x Winkel
Schrauben klein, groß
2x Flügelmuttern
2x Schlossschrauben
2x Unterlegscheiben
180mm Spachtel

Stichsäge
Holzsäge
Bohrmaschine
Akkuschrauber
Schraubenzieher
Senker-Aufsatz
 Schmirgelpapier


Ni,un gehts los!!
So gehst du vor…


Holzzuschnitte mit der Stichsäge zu schneiden. 

Maße:

1x 30x13,5 cm boden
2x 30x8 cm Seitenwände
1x 9x5,5 cm für den winkel


Kanten und Schnittstellen mit Schmirgelpapier abschleifen.



Löcher vorbohren, sonst splittert das Holz oder reißt ein!



Löcher senken, damit die Schraubenköpfe mit dem Holz bündig abschließen –
tief genug senken!


Mit Holzleim einleimen



Schrauben reindrehen, ggf. nachziehen!

Überschüssigen Leim entfernen. Getrocknete Leimrückstände können mit Schmirgelpapier beseitigt werden! Trocknen lassen.


Winkel auf die Platte verschrauben. Dient als Anschlag!
 Löcher in gewünschter Höhe in den Boden bohren

Flügelmuttern anbringen und mit dem Winkel verschrauben. Mit den Flügelmuttern lässt sich der Abstand variieren bzw. die Breite der Seifenstücke bestimmen. Z.b. von 2 cm – 4cm Dicke.



Schnittstelle bzw. Einkerbung für das Seifenmesser oder Spachtel mit einer Holzsäge auf gewünschter Höhe einsägen. Es ist ganz wichtig genau zu arbeiten!!
Die Einkerbung am besten vorher markieren, damit sie nicht schief wird und eure späteren Seifenstücke schief geschnitten werden.

Schnittstellen abschleifen.


 WINKEL ANBRINGEN.

Markierungen 1cm, 2cm, 3cm… usw. anzeichnen. So könnt ihr euch orientieren.
 Seifenschneider ggf. mit Holzöl einpinseln. Einziehen und trocknen lassen.

tada! Nun ist euer Seifenschneider fertig! :)